Ein Teller mit Kürbisravioli

ravioli mit kürbis-hack-füllung

endori veggie hack

so gelingt das rezept

  1. Kürbis waschen, halbieren, die Kerne entfernen und anschließend in mundgerechte Stücke schneiden. Etwas Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Kürbisstücke darin für ca. 10 Minuten weich kochen. Anschließend abseihen. Mit einem Schuss Sojadrink, sowie etwas Salz und Pfeffer in einem Mixer oder mit einem Stabmixer zu Kürbispüree verarbeiten.

  2. Für den Nudelteig Dinkelmehl, Dinkelvollgrieß, 2 gehäufte EL des Kürbispürees, sowie Olivenöl, Wasser und Salz zu einem Teig verkneten. Falls nötig mehr Mehl oder Wasser hinzugeben. In einem verschließbaren Behälter für 30 Minuten bei Seite stellen.

  3. Für die Kürbis-Hack-Füllung Zwiebel und Knoblauch klein schneiden. Karotte waschen und fein raspeln.

  4. Öl in einer Pfanne erhitzen und Zwiebel, sowie Knoblauch darin anbraten. endori veggie hack und Karottenhobel hinzugeben und ebenfalls kurz mit anbraten. Mit Kürbispüree und Sojadrink vermischen, mit Salz, Pfeffer und etwas Thymian abschmecken.

  5. Nudelteig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 5mm dick und in 4-5cm Quadrate schneiden. Ca. 1 TL der Hack-Kürbisfüllung auf einem Teigquadrat verteilen, die Ränder des belegten Teigquadrats mit einem Pinsel und etwas Wasser anfeuchten, anschließend mit einem 2. Teigquadrat bedecken und die Ränder gut andrücken. Diesen Vorgang mit dem restlichen Teig wiederholen.

  6. Die Ravioli in leicht gesalzenem Wasser für 10-12 Minuten kochen, bis sie weich sind. Abseihen oder mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser fischen.

  7. Salbeiblätter waschen und klein schneiden. Pflanzliche Butter, gemeinsam mit dem Salbei in einer Pfanne zum Schmelzen bringen. Die gekochten Ravioli hinzugeben, kurz in der Butter schwenken und nach Belieben mit Salz, Pfeffer oder weiteren Gewürzen abschmecken.

  8. Vor dem Servieren mit etwas veganem Parmesan toppen.

Guten Appetit!

Alle Rezepte
Mehr Rezepte

so lecker. so einfach. so gut.