pastakuchen mit endori veggie hack

endori veggie hack

so gelingt das rezept

  1. Pasta 1-2 Minuten kürzer als nach Verpackungsinformationen zubereiten, sodass sie noch bissfest sind. Anschließend abseihen. Unter fliesendem, kalten Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

  2. Für die Hackfüllung Zwiebel, Knoblauch, Sellerie und Karotte waschen und klein schneiden. Öl in einer Pfanne erhitzen und das Gemüse darin anbraten.

  3. endori veggie hack hinzugeben, mit einem Pfannenwender zerteilen und ebenfalls kurz anbraten. Anschließend Tomatenmark, passierte Tomaten und Oregano hinzugeben. Alles gut verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  4. 2EL der Hackfüllung sowie 40ml Hafersahne und ca. 1 handvoll Streukäse in einer 24cm Springform auf dem Boden verteilen. Anschließend die gekochten Nudeln aufgestellt in der Springform verteilen.

  5. Zucchini waschen, auf 3 cm halbieren und folglich in dünne Streifen schneiden. Ca. 1/3 der Nudeln mit den Zucchinispalten befüllen.

  6. Die restliche Hackfüllung auf der Pasta verteilen und gleichmäßig verteilen. Dabei etwas nach unten drücken, sodass die Füllung die freien Zwischenräume der Nudeln ausfüllt. 100ml Tomatenpassata, sowie 60ml Hafersahne ebenfalls über den Nudeln verteilen und andrücken.

  7. Den restlichen Streukäse gleichmäßig auf den Nudeln verteilen. Den Pastakuchen bei 180°C für 30 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, den Rand vorsichtig mit einem Messer von der Springform lösen.

  8. Mit einem scharfkantigen Messer in Kuchenstücke schneiden. Vor dem Servieren mit frischem Basilikum, sowie Pinienkernen garnieren.

Guten Appetit!

Alle Rezepte
Mehr Rezepte

so lecker. so einfach. so gut.