wintereintopf mit endori veggie hack

endori veggie hack (roh)

so gelingt das rezept

  1. Gemüse gründlich waschen. Zwiebel klein hacken, Pastinaken in Scheiben und Kürbis in mundgerechte Stücke schneiden. Blumenkohl in kleine Röschen unterteilen. Den harten Strunk der Wirsingblätter entfernen und in Streifen schneiden. Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.

  2. Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig anbraten. Anschließend das Mehl hinzugeben, gut verrühren und mit Wasser ablöschen. Gemüsebrühepulver unterrühren, Kartoffeln, Kürbis, Pastinake, Blumenkohl und Rollgerste hinzugeben und mit geschlossenem Deckel für 10 Minuten köcheln lassen. Anschließend den geschnittenen Wirsing hinzugeben, alles gut verrühren und erneut für ca. 10 Minuten köcheln lassen. Hafercuisine unterrühren, mit den Gewürzen abschmecken und auf der ausgeschaltenen Herdplatte mit geschlossenem Deckel ziehen lassen

  3. Für die Hackbällchen die Zwiebel fein hacken. Maronen mit den Händen gründlich zerbröseln. Zwiebel und Maronen mit endori veggie hack, Semmelbrösel und den Gewürzen zu einem Masse verkneten. Sollte die Masse zu trocken sein einen Schuss Sojadrink hinzugeben. Aus der Masse ca. 12 runde Bällchen formen. Diese anschließend in reichlich Öl in einer Pfanne von allen Seiten anbraten

  4. Den Eintopf gemeinsam mit den Hackbällchen, sowie etwas frischer Presilie und schwarzem Sesamöl als Topping servieren.

Guten Appetit!

Alle Rezepte
Mehr Rezepte

so lecker. so einfach. so gut.